Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Trockenfutter für Hunde 10 Jahre und älter  

Der Virtuelle Hundesalon

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   zu Verschenken   (11.11.2017 18:05)

Trockenfutter für Hunde 10 Jahre und älter [Hits: 505]

Hallo!

Meine 13 jährige Gordon Setterin hatte eine Weile Probleme med Durchfall, Gott sei Dank fand ich heraus, dass es ziemlich sicher Giardien waren, die mein kleiner aus Rumänien (10) mitgebracht hatte, seit einer 5 Tageskur mit Panacur habe ich Gott sei Dank Ruhe. Allerdings gefällt mir schon seit einer Weile ihr Fell nicht so richtig, es ist etwas stumpf.

Nachdem ich den Sack Royal Canin digestive care (wegen geschilderter Problematik das geeignete zu der Zeit) auf hatte, bestellte ich einen Sack von Markus Mühle (Angus irgendwas). Das wird leider von beiden Hunden total verschmäht.

Ich habe mich also mal in den Dschungel gewagt und bin bisher mit drei Alternativen zurück.

1) Royal Canin Medium Ageing 10+
2) Orijen Senior
3) Lupo Sensitiv 24/10

Kennt hier jemand diese Futtersorten und kann berichten? Vor allem auch was den Geschmack angeht? MM soll ja ein Topfutter sein, nutzt nur leider nichts, wenn sie es nicht fressen wollen...

Ich merke besonders, dass kleine eher weiche "Bollen" lieber genommen werden. Momentan halte ich mit einem Futter von Harringtons überwasser, die Kotmenge ist aber schon mehr als beim RC zum Beispiel...

Alternativorschläge nehme ich auch an.

Allerdings bitte ich von irgendwelchen Barf-Ideen abzusehen.

Vielen Dank!
LG
Meg

meg2


23.08.2017 - 15:04
DieRatte

Ich hab die alle noch nicht probiert, insofern kann ich zum Geschmack nix sagen...
Vielleicht solltest Du mal Deine Auswahlkriterien spezifizieren, denn die von Dir genannten Futter sind ja extrem unterschiedlich (z. B. Protein im Orijen 38%, bei RC 26% und im Lupo 20 bzw 24%. Orijen gänzlich ohne KH-reiche "Füllung", RC mit Reis, Lupo mit Kartoffel... das könnte man jetzt noch lange fortsetzen). Es wäre einfacher, Alternativen zu nennen, wenn klar wäre, was Du den Hunden eigentlich füttern möchtest.


24.08.2017 - 12:02
meg2

Also was den Eiweissgehalt angeht, so soll der nicht wirklich ausschalggebend sein, habe ich gelernet.

Ich möchte ein Futter, dass gut verwertet wird, so dass die Hunde nicht 3 ( und wenns geht nicht mal 2, sondern nur 1 mal) kacken müssen. Auch nicht ständig pinkeln. Das leicht zu kauen ist, gerne gefressen wird, glänzendes Fell macht und wenn es geht, auch noch die Gelenke geschmeidig macht.

:-)
Meg

... usw. Diese Box enthält insgesamt 36 Beiträge.

Wenn Du alle bisherigen und zukünftig auch alle noch folgenden Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2017
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.