Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Verunkrautete Weide umbrechen und neu einsäen - was beachten?  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   Sättel und Zubehör   (10.06.2017 10:46)

Verunkrautete Weide umbrechen und neu einsäen - was beachten? [Hits: 392]

Vor 2 Jahren habe ich u.a. eine bereits da schon ziemlich verunkrautete Wiese mit übernommen, die in der Zwischenzeit nicht wirklich besser geworden ist.
Jetzt würde ich die gern umbrechen und neu einsäen lassen (habe leider keine eigenen Maschinen).
Welche Grassaat Marke "Magerkoppel" (wenn es so etwas jemals geben sollte...), also wenn möglich fruktanarm oder zumindest kein Milchviehmastgras ist empfehlenswert?

Zudem kann ich mir das grad gar nicht vorstellen, dass "einfach" umbrechen und neu einsäen reicht, das ganze Unkraut mit seinen Bestandteilen ist dann doch noch in der Erde, verbreitet sich das nicht ganz schnell wieder? Soll heißen, nützt die Aktion überhaupt was?

Zeitpunkt wäre wohl jetzt ein guter, deutlich früher würde es hier auf 500m Höhenlage von den Temperaturen her noch keinen Sinn machen. Und es wäre schön wenn es hier mal wieder regnen würde....

Was gibt es noch zu beachten?
Ggfs. würde ich die Koppel dann bis zum nächsten Sommer mit ihrem Bewuchs ruhen lassen. Es handelt sich um eine Fläche von etwa 0,75 ha.

Charisma


01.06.2017 - 23:01
Graupony

Mhh, als Magerweide - einfach so lassen und sich an Schmetterlingen und Insekten erfreuen?

Für Deinen Zweck optisch das Häßlichste, aber Zweckmäßigste...

Nachgesät hab ich mit Mischung Compense von meinpferd.de
Allerdings hilft gegen Unkraut leider oft nur Weidelgras.

Oder Spritzen - mein persönliches NoGo.


01.06.2017 - 23:32
horseandy74

Ich würde ja erst mal abklären ob du das darfst.

Unser konventioneller Nachbar MUSSTE seine Wiese tot spritzen und dann neu einsähen. Wiese darf nicht umgerissen werden, nur bei Biobetrieben und da wollen sie auch einen Riegel vorschieben.

... usw. Diese Box enthält insgesamt 21 Beiträge.

Wenn Du alle bisherigen und zukünftig auch alle noch folgenden Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2017
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.