Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Leber entgiften mit Mariendistel  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   Verschiedenes   (11.09.2017 11:06)

Leber entgiften mit Mariendistel [Hits: 654]

Hallo,
seit zweieinhalb Jahren bekommt mein Pferd wegen einem Sehnenfaserriss jeden Tag 2 TL MSM. Heute stellte sich heraus, dass die Leber entgiftet werden sollte. Vitamin- und Mineralstoffe sind bestens. Könnten sich die Leberwerte wegen dem MSM verschlechtert haben? Hätte ich Zeolith mitfüttern sollen oder das MSM nur kurweise geben sollen? 🤔🤔 Ich würde gerne mit Mariendistel entgiften. Was haltet ihr davon? Danke für eure Antworten.

Django <u.haemmerle@web.de>


05.09.2017 - 22:18
Erdmute

Ich gebe auf Anraten meiner THP MSM durchgehend. Ich gehe davon aus, dass das kein Problem ist :-)

Ich habe über einen längeren Zeitraum Mariendistelsamen in der elektrischen Kaffeemühle selbst geschrotet gegeben. Wurde problemlos gefressen. Ganze Samen braucht man eher nicht zu füttern, die sind klein und hart und drüften so durchrutschen.

Mein TA hat zu mir gesagt (hohe Leberwerte im Blutbild), dass das einzige, was er mir nennen darf Heparal ist, weil es dafür Studien gibt. Dort ist mehr als Mariendistel drin. Ist teuer, hat aber geholfen. Ich habe damals glaube ich 2 Dosen verfüttert und dann mit Mariendistel noch weiter gemacht.


05.09.2017 - 22:48
Django


Wie groß sind denn die Samen Erdmute? Ich muss nämlich die Hagebutten auch immer schroten, weil sie sonst nicht gefressen werden.

... usw. Diese Box enthält insgesamt 43 Beiträge.

Wenn Du alle bisherigen und zukünftig auch alle noch folgenden Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2017
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.