Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Langzeiterfahrungen mit Capa und billigeren Hänger-Schutzhüllen ?  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   zu Verschenken   (11.11.2017 18:05)

Langzeiterfahrungen mit Capa und billigeren Hänger-Schutzhüllen ? [Hits: 312]

Seit Jahren hat mein Hänger eine Plane auf dem Dach, da durch einige Ritzen sonst doch Feuchtigkeit nach drinnen gelangt. Jahrelang hat es gut funktioniert, doch dieses Jahr gibt es Probleme. Wir hatten noch nie sooo viel Regen gepaart mit Sturm. Die Plane ist ständig in Bewegung, das tut nicht gut. Alternativ denke ich über eine komplette Schutzhülle nach. Unser Wohnwagen trägt so ein Teil. Die erste (billige) zerbröselte nach zwei Jahren, das teure Nachfolgemodell hält seit Jahren.
Wer von euch hat Langzeiterfahrungen z.B. mit der Capa, dem Car-e-cover oder anderen Modellen?
Mein Hänger ist (bis auf Boden und Rampe) komplett aus Alu, die Möglichkeit, dafür einen Unterstand zu bauen, haben wir leider nicht.

Duesi


07.10.2017 - 10:09
Graupony

Carecover:
Hänger steht seit 2 Jahren damit mitten auf freier Fläche und wird von jedem Sturm durchgeschüttelt.

Defekte:
Reissverschlusszipper brechen immer schnell ab, der Stummel reicht aber zum Bedienen völlig aus. Material zu weich, nach Biegen kommt ab.

Naht am Gurtbefestigungsklipp 20cm eingerissen.

Metallabschlußwinkel der Hängerklappe hat Vlies durchgescheuert. 5cm Loch

Material wird langsam spröde, vermutlich nicht dauerhaftmUVbeständig!?
Merkt man bislang aber nur, da richtig kräftig dran ziehen beim Aufziehen der schweren, nassen Plane nicht mehr gemacht werden sollte.

Hat bislang auch den Stärksten Sturm schadlos überstanden.
Habe zur Sicherung seit Frühjahr ein Weidezaunband auf halber Höhe waagerecht um den Hänger gezurrt, damit ich die Gurte wegen des Lochs lockern kann.
Funktioniert gut im Sturm.

Aktuell ist der Hänger min. nass innen, irgendwo hat der Wind den Regen wohl reingetrieben oder die Hülle ist nun „auf“.

Reissverschlüsse funktionieren top, hatte ich nicht mit gerechnet!
Passform für Meyer Arizona perfekt.
Die gerissene Naht hätte ich nähen oder kleben können, bin aber zu faul.

Würde ich jederzeit wieder kaufen! Auch wenn es nur für 2-3 Jahre ist.




09.10.2017 - 08:59
Livia

Car e cover auf Hänger, cabrio und Autoanhänger. Hängercover seit 4 Wintern das Einzige ist ein gebrochener Schnappverschluss. Cover auf Cabrio und Autoanhänger seit 2 Wintern. Absolut top. Die Hülle vom Autoanhäger ist mal voll Wasser gelaufen und festgefroren. Mein Fehler, hab das Eis verscht runterzupopeln da ist jetzt ne winzige undichte Stelle. Ich bin voll Fan von den Dingern!

... usw. Diese Box enthält insgesamt 5 Beiträge.

Wenn Du alle bisherigen und zukünftig auch alle noch folgenden Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2017
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.