Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Für Pferde zugelassene Wurmkur zum Spritzen?  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   zu Verschenken   (11.11.2017 18:05)

Für Pferde zugelassene Wurmkur zum Spritzen? [Hits: 880]

Es gibt bestimmte Situationen, in denen man eine Wurmkur nicht oral verabreichen möchte (z.B. massive Magen Probleme). Dann greift der Therapienotstand und ein TA kann eine nicht für Pferde zugelassene WK umwidmen und spritzen (Ivermectin).

Bei mir im Stall scheinen sich jetzt aber die Fälle zu häufen wo ein TA WK's spritzt.

Daraus ergeben sich für mich zwei Fragen:

1. Gibt es für Pferde zugelassene Wurmkuren zum Spritzen?
2. Welche Fälle sind Therapienotstand?

Die letzte Begründung war ein (angeblich) starker Parasitenbefall?!?

Danke für Euren Input

Kalle01 <Kalle@Hof-Luettgesheide.de>


09.10.2017 - 16:15
Zaknafein

ich kenne das spritzen auch bei starkem befall. allerdings sagt man auch, dass die WKs gespritzt deutlich risikoträchtiger fürs pferd seien. also sprich: nebenwirkungen häufiger, weil für den organismus belastender.

obs stimmt weiss ich nicht, ich hab bisher immer oral verabreicht.


09.10.2017 - 16:34
Graupony

Hab mein Pferd jahrelang selbst ein umgewidmetes Mittel gespritzt, nachdem sie sich in „Maulpanik“ hingeschmissen und Band im Knie abgerissen hat.
ICH hinterfrage daher nicht, sondern wäre heilfroh, wenn mein TA da auch großzügiger wäre, was mein Futter aspirierendes Connemara angeht.

... usw. Diese Box enthält insgesamt 35 Beiträge.

Wenn Du alle bisherigen und zukünftig auch alle noch folgenden Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2017
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.