Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Reitplatzfrage  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   zu Verschenken   (11.11.2017 18:05)

Reitplatzfrage [Hits: 374]

Ich bräuchte mal wieder Koppelwissen :-))
Ich habe auf meinem Reitplatz sehr feinen Quarzsand (Wellmersdorfer) liegen. Leider hat sich jetzt herausgestellt, dass ich doch nicht auf Zuschlagsstoffe verzichten kann. Nun habe ich hier 1300 kg Vlies daliegen und traue mich nun doch nicht den Landwirt nebenan zu fragen, ob er mir das mit einer Kreiselegge (so wurde mir empfohlen vom Verkäufer der Vliese) einarbeitet. Dies deshalb, weil unter dem Sand Hübner Lee Platten liegen und wenn der ein mal auch nur ein bisschen zu tief kommt reißt er mir womöglich Platten raus und dann habe ich die Katastrophe da.

Wie kriege ich bloß das Zeug in den Sand? Wenn ich das mit dem Rechen mache werde ich die nächsten Jahre brauchen.........

Hat jemand eine Idee oder das selbst schon mal gemacht?

Tender


30.10.2017 - 13:13
papaschlumpf

Am Besten ginge wohl den sand abziehen daneben lagern und mit bagger mischen und dann wider auftragen. ist aber extrem viel arbeit.

Sonst würde ich vielleicht 1/4 bis 1/3 der menge oberflächlich aufstreuen (wenn es windstill ist) und dann nicht so tief einkreiseln.
das wiederholst du alle paar monate

was willst du mit dem vlies verbessern?


30.10.2017 - 13:16
horseandy74

Feiner Quarzsand hört sich jetzt nicht unbedingt nach geeignetem Reitplatzsand an, aber das ist ja jetzt eh zu spät.........
Mein Mann ist Landwirt und sagt auch mit Kreiselegge kannst du vergessen, hat aber leider sond auch keine Ideen.

... usw. Diese Box enthält insgesamt 8 Beiträge.

Wenn Du alle bisherigen und zukünftig auch alle noch folgenden Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2017
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.