Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Brechsand - für Paddock geeignet  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   Sättel und Zubehör   (23.01.2018 11:47)

Brechsand - für Paddock geeignet [Hits: 428]

Hallo,

verwendet hier jemand Brechsand im Auslauf? Eine Bekannte empfahl ihn mir damit der Paddock nicht mehr so tief wird.

tasimon


28.01.2018 - 07:20
starfairy

Ich glaube, du sollltest etwas mehr dazu schreiben.

Willst du den Brechsand einfach auf den Matsch kippen? Vergiß es, funktioniert nicht.

Oder hast du einen Unterbau und anderen Sand drauf, der halt tief ist?

Brechsand hat scharfe Kanten, und je nachdem welche Sorte das ist, verdichtet sich Brechsand.

Brechsand aus Kalkstein z.B. gibt eine gute Oberfläche, recht fest, aber doch wasserdurchlässig.

Aber kein Sand, auch kein Brechsand, kann tiefen Matsch dauerhaft in guten Paddockboden verwandeln.
Wenn du den einfach irgendwo draufkippst, vermischt sich der mit dem Untergrund, bevor er überhaupt eine Oberfläche bilden kann. Weil anfangs ist das auch einfach nur Sand, durchs drüberlaufen verdichtet sich der mit der Zeit und wird dann fest. Das kann man durch einschwemmen und rütteln beschleunigen. Aber richtig setzen braucht einfach seine Zeit.

Und wenn da Matsche drunter ist, versinkt das darin. Oder, wenn es auf Matsch funktionieren sollte, hast du keinen echt tiefen Boden.

Eine einfache, kostengünstige Lösung für tiefe Paddockböden gibt es leider einfach nicht.


28.01.2018 - 21:42
tasimon

Hallo, das reicht mir schon als Auskunft und bestätigt was ich schon vermutet hatte. Danke

... usw. Diese Box enthält insgesamt 15 Beiträge.

Wenn Du alle bisherigen und zukünftig auch alle noch folgenden Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2018
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.