Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Raufutterstelle mit Zwischen-Lager  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   Sättel und Zubehör   (23.01.2018 11:47)

Raufutterstelle mit Zwischen-Lager [Hits: 340]

Moin,

ich habe eine große Scheune, in der mein Heu (Jahresmenge) gelagert wird. Diese steht ca. 170m von meinen Raufen entfernt. Also nutze ich im Moment meine Boxen, die auf halber Strecke liegen, um immer so ca. 30 Ballen "zwischenzuparken". Von dort hole ich dann die kleinen HD-Ballen und verfüttere morgens und abends je 3 Stück.

Nun mein Luxusproblem: Ich möchte dieses "Zwischenlager" noch dichter an meine Raufen haben, um nicht bei jeder Fütterung diese Wege zurücklegen zu müssen. Klar ging es ca. 12 Jahre auch so aber man wird im Alter bequemer :-).

Ich stelle mir vor, dass ich ein Gebäude nutzen könnte, das links und rechts eine Raufe hat und in der Mitte das Heu lagert. Zugang (für mich) über die vordere lange Seite (Das Gebäude steht mit der hinteren langen Seite am Zaun). So bräuchte ich nur die Ballen zu öffnen und in die Raufen einschütteln.

Jetzt die große Frage: Kann es auch ein Zelt sein oder ist dies nie massiv genug, falls sich die Pferde am Raufenteil scheuern würden? Was ist mit der Wärme und dem Schwitzen des Heus, kann man das umgehen? Wir haben zwar kaum Schnee - können die Zelte das ab? Und der Sturm: Es steht zwar nicht auf freier Pläne aber der Wind kann hier ganz schön pusten :-).
Oder muss es lieber ein Holzbau werden?
Habt Ihr Ideen für mich?

schreti


06.02.2018 - 20:45
Graupony

Holz wird auch günstiger als ein -windfestes- Zelt sein.


06.02.2018 - 21:01
Paula-Lu

Zelt würde ich nicht nehmen.

Wird bei ungünstiger Witterung zur Tropfsteinhöhle....

... usw. Diese Box enthält insgesamt 17 Beiträge.

Wenn Du alle bisherigen und zukünftig auch alle noch folgenden Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2018
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.