Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Sind Pferde soziale Wesen? (mal provokant gefragt)  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   biete Pferd   (03.05.2018 08:35)

Sind Pferde soziale Wesen? (mal provokant gefragt) [Hits: 1329]

Hallo liebe Koppler,
ich möchte diese Frage mit euch diskutieren aus folgendem Hintergrund.
Ich arbeite im pädagogischen Bereich und teilweise sind dort auch die Pferde miteingebunden. Nun hatte ich schon die ein oder andere Situation in meiner Herde, die ich nicht unbedingt gut als "Anschauungsmaterial" halte.Einige Beispiele:, der "Schwächste" ist oft der Rangniedrigste, "ältere Stute" wird gemobbt, so dass sie besser getrennt gestellt wird, kennt jemand den Film "Cloud" Wildpferde, da beißt ein Hengst ein Fohlen tot, weil es nach längerer Zeit nicht aufsteht und die Herde weitersoll......
Keine Frage, Pferde können uns wunderbare Tore öffnen und ich finde sie in der Arbeit fantastisch. Aber in Bezug auf soziales, bzw Miteinander, würde ich die Situationen immer "planen", damit nichts unsoziales passiert.
Ich weis nicht, ob hier Koppler dabei sind, die Pferde und ihr Wesen beruflich nutzen, bzw. finde ich auch die Beobachtungen der Nichtfachleute sehr interessant. Wie sind eure Beobachtungen bzw Meinung, bei uns Menschen sollte mehr zählen, als der Stärkere gewinnt, oder ?? (das sieht man leider immer deutlicher, wenn man sich auf Schulhöfen rumtreibt) :-(

kaypi


12.03.2018 - 15:16
ilonahoi

Ich glaube nicht, daß man Pferde als „sozial“ bezeichnen kann in dem Rahmen, in dem du das meinst. Pferde fällen Entscheidungen aufgrund von vorhandenen Ressourcenund sie können eben nicht in die Zunkunft sehen so gesehen. Sie leben von ihren Erfahrungen und sie leben in Verbünden/Verbänden, die zwar durchaus manchmal „soziale“ Strukturen scheinbar vorweisen, jedoch seh ich hierzulande nix wirklich natürliches mehr, was man benützen könnte, um soz. Strukturen zu erklären. Es ist immer zuwenig Platz, die Futtersituation ist nicht natürlich und am wichtigsten....es leben keine biologisch so vorgesehenen Verbände zusammen in unserer Welt. Kein Hengst mit Stuten, keine lang gewachsenen Stutenverbände mit geschwisterlichen verbindungen, etcpp. Da ist nix mehr Natur. Würde das daher nicht heranziehen wollen für mehr als „der stärkere gewinnt“.


12.03.2018 - 15:22
Erdmute

Sozial im Sinne von selbstlos?
Das sind Pferde genau so wenig wie Menschen.

Ich meine zu beobachten, dass Pferde um so "unsozialer" zu sein scheinen, je weniger selbstsicher sie sind. Unabhängig vom Rang oder von der Dominanz, die sie an den Tag legen.

Ein Pferd schützt sich selbst und seinen Nachwuchs.
Alle anderen Tiere sind nachrangig.

Es gibt Pferde, die "Handgreiflichkeiten " in der Gruppe unterbinden. Das habe ich gerade in meiner Gruppe erlebt.

M und B sind seit mehreren Jahren zusammen im Offenstall. M ist dominant beim Futter und steht an den bevorzugten Stellen. B weicht ihr aus, hat aber keine Angst.

Dann wird der Auslauf geteilt und F kommt dazu, weil B in 6 Wochen ausziehen wird. B attackiert den zwischenzaun fast 2 Wochen lang heftig immer wieder im Galopp. M mach die erste Tage mit, dann ist ihr das zu doof und sie stellt sich zwischen den Zaun und B. Er darf nicht mehr attackieren und tut es nur noch, wenn ich M raushole.
Sozial? Ne, sie findet es offensichtlich lästig, die Rennerei.

Dann wird der Zwischenzaun in der Nacht geschrottet und M hat Verletzungen am Bein. Sie hat offensichtlich Angst vor F und wird von ihm gescheucht. B stellt sich dazwischen und ma§regelt F.
Sozial? Ne, M ist seine Stute.

B zieht aus M und F können nicht ohne einander aber miteinander ist es auch schwierig.


Als Beispiel, wie man miteinander umgehen sollte kann man nicht das Pferd an sich nehmen. Es gibt aber welche, die erstrebenswerte Charakterzüge aufweisen. Wie Menschen.

... usw. Diese Box enthält insgesamt 44 Beiträge.

Wenn Du alle bisherigen und zukünftig auch alle noch folgenden Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2018
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.
Datenschutzerklärung