Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Milben, Raspe & Co. Es juckt.... Weitere Ideen gesucht!  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   Verschiedenes   (06.06.2018 08:53)

Milben, Raspe & Co. Es juckt.... Weitere Ideen gesucht! [Hits: 471]

Mein Tinker hat(te) im Winter bzw. zum Fellwechsel hin immer mal minimale Raspestellen an den Beinen. Bisher habe ich die "Krümel" immer mit einem Kamm aus dem Hundebedarf rausgebürstet und gut war. Bis jetzt... :-(

Donnerstagabend beim Putzen bemerkte ich mehrere Krüstchen am linken Hinterbein und etwas abgescheuertes Fell. Okay, dachte ich mir, ich beobachte das über Ostern und wenn es nicht besser wird, muss nach Ostern ein TA kommen.
Freitagmorgen dann war das Hinterbein schon blutig geschubbert und Freitagnachmittag kam dann auch gleich ein Tierarzt raus, weil ich nicht die ganzen Feiertage abwarten wollte und auch keine Ahnung habe, was ich tun sollte.

Es wurde auf Milben behandelt (Dectomax-Spritze, die in 10-14 Tagen wiederholt werden muss) und ich habe eine Jodseife zum Waschen und eine Salbe mit etwas Cortison u.a. bekommen.
Nun ist es mal besser und mal schlechter. Zuerst sah es ganz gut aus, gestern und heute früh gab es allerdings wieder leicht blutige Stellen :-(
Ich möchte nun noch ein Blutbild machen lassen, wenn sie die nächste Dectomax-Spritze bekommt, aber ansonsten bin ich eher planlos... :-(

Mit solchen Dingen habe ich bisher keine Erfahrung. Worauf muss ich noch achten? Was kann ich sonst noch tun? Wie kann ich verhindern, dass sie sich das Bein immer wieder aufbeißt bzw. aufschubbert? Ich würde mich über ein paar Tipps von euch freuen!

Laika28


05.04.2018 - 08:45
Graupony

Oh wie blöd :(

Sollte der Juckreiz durch die Kortisonsalbe nicht nachlassen?

Bei "sowas" im Fellwechsel fällt mir spontan Zinkmangel ein.
Haben bei mir gerade alle drei (trotz sporadischer Zufütterung - war wohl nicht genug).
Letztes Jahr im März/Fellwechsel hatten sie den ebenfalls.
Bekommen nun Navalis Orthosal Zink im 5-Tage-Wechsel.


05.04.2018 - 09:05
Laika28

Hmh... vielleicht schmiere ich nicht genug von der Salbe? Ich werde es mal in dickerer Schicht versuchen...

Bzgl. evtl. Zinkmangel dachte ich ja an das Blutbild. Ich möchte aber auch nicht einfach so Zink usw. ins Pferd schütten und dachte daher an eine Kontrolle. Ich habe auf diesem Gebiet so gaaar keine Erfahrung... :-/

... usw. Diese Box enthält insgesamt 10 Beiträge.

Wenn Du alle bisherigen und zukünftig auch alle noch folgenden Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2018
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.
Datenschutzerklärung