Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Mistlagerung in der Zukunft  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   Sättel und Zubehör   (19.04.2018 17:33)

Mistlagerung in der Zukunft [Hits: 783]

Huhu, mit dem Thema muss ich mich beschäftigen.

Wie macht ihr das?

Das Umweltamt wird fragen, wie ich es mir vorstelle.

Der Herr vom Bauamt sagte die Kollegin hat schon Mal mistlagerung mit Flächenkompost und Würmern genehmigt, aber ich denke das ist auch nicht mehr zeitgemäß für die Zukunft und auch nicht unbedingt meine favorisierte Lösung.

Niedersachsen betrifft es bei mir.

Heike4


12.04.2018 - 07:37
jooles

wieso ist flächenkompost mit würmern nicht mehr zeitgemäß? meinst du, das ist durch dieses bescheuerte neue gesetz nun auch nicht mehr zulässig? ich mache das ja so (okay, ich gestehe: bisher war das eher so eine mischform, weil ich zumindest den einen haufen immer höher werden lasse, als man soll. angesichts des gesetzes halte ich ihn nun aber niedriger) und finde es wirklich gut. den kompostierten mist nutze ich im garten bzw. zur bodenaufwertung der wiese.


12.04.2018 - 07:41
sheena

Wir haben einen Acker, der an einen Bauern verpachtet ist. Dort karren wir unseren Mist hin und dort darf er wohl aktuell auch ca. 6 Monate lagern, bevor er eingearbeitet oder weggefahren wird. Letzten Sommer habe ich Kürbisse auf dem Haufen gezüchtet, sprich, er war den ganzen Sommer kaum zu sehen und im Herbst so ausgezehrt von den Kürbissen, dass es kaum mehr der Rede wert war. Eine Bekannte fährt ihren Mist immer in die nahegelegene Biogasanlage. Sie hat aber auch einen Deal mit einem Bauern, der für sie entsprechend Schlicke von dort abnimmt und auf seinen Äckern ausbringt.

... usw. Diese Box enthält insgesamt 50 Beiträge.

Wenn Du alle bisherigen und zukünftig auch alle noch folgenden Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2018
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.
Datenschutzerklärung