Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Erfahrungen mit Aktivstall? Oder doch Weidehaltung?  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   Termine + Treffen   (04.07.2018 10:52)

Erfahrungen mit Aktivstall? Oder doch Weidehaltung? [Hits: 677]

Hallo,

für einen 4-jährigen Hafiwallach wird ein Pensionsplatz gesucht. Möglichst Offenstallhaltung, Weide, aber auch Ausbildungsmöglichkeiten sprich Reitplatz oder Halle. Der Favorit hat momentan leider keinen Platz frei.
Bei uns hat vor 2 Jahren in der Gegend ein Aktivstall aufgemacht, mit 600 m Paddocktrail, das ganze für 30 Pferde.
Das sieht alles sehr sauber und durchdacht aus. Allerdings verläuft der Trail am Hang, also immer berg runter und hoch. Jetzt hat meine Freundin noch gehört, dass z.B. manche Pferde einfach zu faul sind den "weiten" Weg zum Wasser zu laufen und es dort wohl schon zu Nierenproblemen kam.
Außer an den verschiedenen Stationen ist der Auslauf halt ziemlich eng (die Laufwege). Wie sieht es da bei den Pferden mit spielen und toben aus? Oder sind die durch das ständige Laufen so gut ausgelastet?
Ich merke bei meinen Pferden den Unterschied zwischen Sommer und Winter schon ganz gut und grad die Jungen toben im Winter schon sehr viel.
Alternative wäre ein Hof mit reiner Weidehaltung. Koppeln ohne Ende (auch im Winter), allerdings "wollen" die noch viel tun.... wobei ja schon fast Winter ist und die Unterstände (eher Bretterbuden) wohl momentan nicht wirklich für alle Pferde ausreichend sind. Hier werden die Pferde einfach dazu geschmissen und das Wasserfass steht halt unausgezäunt auf der Koppel *für mich ein NoGo*. ist halt auch die Frage ob die riesigen Weiden im Sommer nicht zu viel für den Hafi sind und der dann nur noch rollt?
Hat jemand sein Pferd in einem Aktivstall mit Paddocktrail stehen und kann Erfahrungen weitergeben?
LG Kirsten

Die-2-Pfaelzer


09.09.2018 - 07:57
jooles

klingt irgendwie beides sehr bescheiden.... paddocktrail mit engen laufwegen finde ich ganz besonders schrecklich. vermutlich haben sich die pferde dort einfach nicht zum wasser getraut. dass sie zu faul waren, kann ich mir einfach nicht vorstellen....


09.09.2018 - 10:15
DasNandiklein

Sehe das genauso wie Jooles. Entweder blockieren einige die Tränke oder gewisse Passagen, aber kein Pferd kriegt Nierenprobleme, weil es zu faul ist, um trinken zu gehen. Das glaube ich im Leben nicht.

... usw. Diese Box enthält insgesamt 21 Beiträge.

Wenn Du alle bisherigen und zukünftig auch alle noch folgenden Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2018
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.
Datenschutzerklärung