Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Hindernisstangen zum Springen Holz-Kunststoff-Alu  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   Sättel und Zubehör   (11.10.2018 15:20)

Hindernisstangen zum Springen Holz-Kunststoff-Alu [Hits: 201]

Hallo Zusammen,
in meinem Reitstall überlegen wir gerade uns neue Stangen zum Springen zukaufen. Ca. so für A-Niveau und Stangenarbeit.
Meine Holzstangen (Kernholzausführung-selbst gestrichen) sind nach 6 Jahren jetzt am Ende. (Splittern, verfaulen und zerbrechen)
Wir haben noch Alustangen, die zwar nicht schön aussehen, aber ausreichend schwer sind und keinerlei Pflege benötigen. Ich habe jetzt noch die Möglichkeit 5 weitere Alustangen zu kaufen und gleichzeitig wurden mir noch 5 Kunststoffstangen angeboten, die lt. Aussage des Händlers gleich schwer wie die Alustangen sind und somit zum Springen verwendet werden können.

Gesehen habe ich auch noch Kunststoffstangen mit Holzkern.
Welche Erfahrung habt ihr mit den unterschiedlichen Sorten gemacht.
Sind die Kunststoffstangen mit Holzkern tatsächlich so gut (unkaputtbar und pflegeleicht).
Die Stangen haben bei uns keine Witterungsschutz, aber werden auf einem Gerüst abgelegt und liegen nicht im Dreck.
Liebe Grüße
Roxy


Roxy


25.09.2018 - 15:56
ghariba

ich habe komplett nur kunststoffstangen und bin sehr zufrieden. selbst nun nach über 10 jahren ist nur eine leichte Verbiegung wg. der Sonneneinstahlung zu merken, aber nicht mehr. Holz oder Holzkern tue ich mir nicht mehr an, schleppe es schon so viel. hat bestimmt mehr Gewicht als nur Kunststoff. wie es sich natürlich beim Springen auswirkt kann ich dir nicht sagen.


25.09.2018 - 16:01
Graupony

Vier Kunststoffstangen. Rollen leicht weg. Da die Endkappen vom Blöddödel eh immer abgetreten werden, hab ich die Gelegenheit genutzt und etwas Sand reingefüllt.
Liegen nun ruhig, sind nicht so schwer wie mit Holzkern.

Versch. Farben bleichen über die Jahre aus.

... usw. Diese Box enthält insgesamt 6 Beiträge.

Wenn Du alle bisherigen und zukünftig auch alle noch folgenden Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2018
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.
Datenschutzerklärung