Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Kronrand-Entzündung: Milben.. Pilz.... was kommt in Frage  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   Box, Stall, Weide   (02.11.2018 19:51)

Kronrand-Entzündung: Milben.. Pilz.... was kommt in Frage [Hits: 430]

Hallo zusammen,

jetzt habe ich schon lange nichts mehr gepostet – eine Bekannte hat bei Ihrer Stute jedoch jetzt massive Problem, ich weiss dass irgendeines meiner Pferde oder irgendeines meiner betreuten Pferde auch schon mal so etwas hatte, aber ich komme nicht mehr drauf (oh je… jetzt werde ich langsam richtig alt.  ).

Die Haare am/über dem Kronrand sträuben sich richtiggehend nach oben/außen, der Kronrand nässt, hat blutige Stellen, ist offen. Das zieht sich in der Fesselbeuge sogar hoch. Es sind ALLE 4 Füsse betroffen. Sonst hat keines der Pferde vom Stall so etwas.
Der Tierarzt behandelte mit Penicillin, tippte auf Pilzbefall. Hat bisher nichts geholfen. Einsalben mit Lebertransalbe odgl. macht es wohl eher noch schlimmer als besser. Der Kronrand sieht auch nässelnd aus, gleichzeitig offen/krustig/nass. Also – irgendwie SEHR übel.
Das Pferd hat sowas anscheinend vor einigen Jahren schon mal gehabt (wohl nicht so schlimm, bzw. ist unklar ob es dasselbe war, denn damals ging es mit Pilzsalbe weg, aktuell geht es GAR nicht mehr weg). Danach bekam das Pferd eine Pilzimpfung, bekam davon aber sofort Kreuzverschlag deshalb wurde nicht weitergeimpft.

So – die Besitzerin ist nun halbwegs verzweifelt, es stecken schon so viel Kosten und Mühe ohne Verbesserung drin dass sie momentan keine Hautstanze nehmen lassen will/kann.

Mir fiel dabei eben ein, als ich die Beine sah, dass ich meine mich dunkeln erinnern zu können dass es damals bei dem Pferd nicht Pilz – sondern Milben waren. Damals war die Pilzbehandlung natürlich auch für den H** gewesen. Ich weiss noch, dass wir Angst hatten dass sich die Milbe auf andere überträgt, aber das ist nicht passiert.
Aber vielleicht habt ihr noch andere Ideen und Ansätze, vielleicht auch Tipps was man gleich jetzt probieren kann.

Wenn ihr wollt kann ich noch Bilder hochladen.
Vielen Dank für eure Anregungen! (Ja ich weiss – ich würde die Stanzung auch machen lassen, aber da ist halt das Geld und die Hoffnung auf sinnvolle Auflösung gerade knapp…)

jelia


15.10.2018 - 11:06
TinaH

Ich weiß, daß im Hufforum schonmal drüber geschrieben wurde, das ist jetzt Jahre her, ich war da auch super lange nicht mehr online, sonst würde ich es schnell mal suchen.

Mein Wallach hatte das in leichterer Form auch schon, deswegen bin ich auf den Beitrag im Hufform aufmersam geworden. Bei ihm waren es einzelne Stellen am Kronrad, sehr eklig. War nur in einem Jahr und kam nicht wieder.

Leider weiß ich gar nicht mehr, was es bei dem anderen Fall im Forum dann war? Irgendwas mit Selenvergiftung hab ich im Hinterkopf, bin aber absolut nicht sicher.

Vielleicht können Heike4 oder Ponyohren weiterhelfen und den Beitrag im Forum mal suchen.


15.10.2018 - 11:13
ilonahoi

Ich dachte immer, dat hieß saumbandentzündung? Und erinnere mich auch an Selen, bzw. Vergiftung etc. Saumband=Lederhaut= Verwandschaft zu Rehe = Stoffwechsel. So würde ich wohl ansetzen mit Nachdenken.

... usw. Diese Box enthält insgesamt 16 Beiträge.

Wenn Du alle bisherigen und zukünftig auch alle noch folgenden Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2018
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.
Datenschutzerklärung