Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Neues Tränkbecken - Din 1717  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   Termine + Treffen   (24.02.2019 22:26)

Neues Tränkbecken - Din 1717 [Hits: 597]

Mich würde mal sehr interessieren, ob euere Tränkebecken alle gesetzeskonform angeschlossen sind. Die Din 1717 regelt das. Tränkebecken für Tiere sind in der höchsten Gefährdungsklasse 5 eingestuft, und das Wasser muß vollkommen von der Trinkwasserleitung getrennt sein.
Das kann durch ein entsprechendes Ventil (kein einfaches Rückschlagsventil) in der Leitung oder ein Ventil in der Tränke geschehen.

Mittlerweile weiß ich, das es diese Verordnung noch nicht gab, als mein Becken angebaut worden ist. Und es ist in den ganzen Jahren auch vollkommen an mir vorbeigegangen.

Die Suche nach einem geeigneten Becken gestaltet sich schwierig. Das einzige Becken für Pferde, das ich finden konnte, ist die Nelson Tränke Modell 731.
Ganz davon abgesehen, das dieses Becken mal schlappe 700 nochwas kostet, + Trafo für die Heizung (börks), scheint dieses Becken z.Zt. nicht verfügbar zu sein.

Dann habe ich noch eine Tränke von Suevia gefunden, die hat dieses Siegel kürzlich bekommen. Allerdings ist hier das Problem, diese Tränke ist eine Rindertränke. Und ich weiß nicht, ob Pferd daraus trinken können. *grübel* Wenn Rinder rankommen, müßten das doch auch Pferd können?

Allerdings habe ich zu dieser Tränke keine Preise gefunden. Nur eine PDF, wo u.a. was von einem Sondermodell drinsteht. Ob das jetzt mit dem Modell im Handel identisch ist, konnte ich noch nicht rausfinden.
Bei mehreren Händlern, die ich angerufen habe, wurde mir geraten, diese Din doch einfach zu ignorieren. Machen eh alle...

Nun gut. Wie macht ihr das? Welche Lösung habt ihr gefunden? Oder ignoriert ihr das wirklich, bzw. geht es euch wie mir, und ihr habt davon noch nie was gehört? Oder habt ihr alle Brunnen für das Wasser?

Btw., welche Tränkebecken benutzt ihr? Ich hätte gerne ein Becken mit Schwimmerventil, mit Heizung, frostsicher. -15° ist allerdings knapp und fast zu wenig. Und Wandmontage, Zuleitung von der Wand her.

Außerdem habe ich gefunden, das Tränken mit diesem eingebauten Ventil nicht in Räumen betrieben werden dürfen, die überflutet werden können. Womit so ein Becken ja eigentlich schon draußen ist. Sehr sinnvoll, sowas. Da wird es wohl doch auf ein Ventil in der Leitung rauslaufen.

Ich bin echt von dieser Sucherei völlig genervt und seit Wochen nicht wirklich weitergekommen. Und hoffe auf die Eingebung von den Erfahrungen der Koppler,

starfairy


15.12.2018 - 07:54
Cantangano

Wenn ich richtig informiert bin ist eine DIN Norm nichts was man gesetzlich haben muss. Es soll Dinge vereinheitlichen, was ja auch Sinn machen kann wenn man etwa an Rohleitungen oder Elektrizität denkt, hätte jede Firma da andere Größen hätte würde nie was laufen, anders sehe ich das mit Endgeräten. Nicht jeder Toaster, Wasserkocher etc. muss gleich sein um zu funktionieren. Denk etwa an Din a4 Papier, du kannst auch alle anderen Größen kaufen aber ea kann sein dass es nicht in deinen Drucker passt das ist aber dann dein Problem.

Ich würde einfach die Tränke deiner Wahl kaufen solange sie sich anschließen lässt.


15.12.2018 - 08:41
Erdmute

Eine Norm ist kein Gesetz. Solange kein Gesetz die Einhaltung der Norm verlangt, kann einen niemand vorausschauend dazu zwingen, eine Norm einzuhalten.

Wichtig werden solche Normen vor Gericht. Dh. Wenn es zu eine Verunreinigung kommt und der Wasserversorger dich wegen der Kosten verklagt, dann kann es die Entscheidung des Gerichts beeinflussen, wenn du eben normgerecht gebaut hast.

... usw. Diese Box enthält insgesamt 26 Beiträge.

Wenn Du alle bisherigen und zukünftig auch alle noch folgenden Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2019
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.
Datenschutzerklärung