Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Hoofstar Klebebeschlag  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   Andere Tiere   (17.04.2020 09:06)

Hoofstar Klebebeschlag [Hits: 595]

Hallo zusammen, hat von euch schon jemand diesen Kunstoffbeschlag selber verarbeitet? Ich hab mir so ein Set für die Vorderhufe bestellt und will das beim nächsten Huftermin mit meiner Huffee gemeinsam verarbeiten. Meine Huffee kennst sich damit allerdings auch nicht aus :-)
Hat es schon mal jemand angewendet und ist es wirklich so einfach wie es in dem Video gezeigt wird?
Beim letzten Wanderritt hat sich die Schwäche (meiner) Hufschuhe gezeigt und da ich eine ähnliche Tour nächstes Jahr nochmal machen will brauche ich eine gut haltbare Alternative.
Nach dem Test mit dem Hoofstar ist geplant meine aktuellen Schuhe anzukleben.
Und wenn das alles nichts bringt wird halt genagelt, das ist aber meine letzte Option

little


21.09.2020 - 16:52
Illefons

Hast Du mal auf deren Seite bei FB geschaut?

Ich hab mir das gerade angesehen und kann mir gut vorstellen, dass die eher halten, alsodie einzelnen kleinen Laschen. Die hatte ich mal verklebt und hätte jede Woche neu kleben müssen. Immer wieder hat sich eine der kleinen Laschen gelöst.
Das Problem hast Du hier sicher nicht und ich denke, die Hoofstar halten länger, weil der Druck von der Hufbewegung über eine größere Fläche verteilt wird.

Falls Du Dir die anschaffst, wäre ich über einen Erfahrungsbericht dankbar:-)


21.09.2020 - 17:12
Erdmute

Ponyohren hat die letztes Jahr bei Maggy einmal geklebt. Es ist schon fummelig mit der Folie und so und hat auch seine Zeit gedauert. Gehalten haben sie am Rehehuf im Paddock gut, aber zum Ende hin (6 Wochen) hat sich der Steg gelöst und auch eine Lasche. Der Huf ist aber in der Zeit nicht übermäßig gewachsen, es war ein milder Reheschub. Die Erfahrung hat wohl gezeigt, dass damals zu viel Kleber genommen wurde.

Also größere Belastungen würde ich an den Anfang der Beschlagszeit legen.

Maggy fand den prima, sie konnte sehr gut damit gehen (mehr haben wir wegen des gerade überstandenen Hufreheschubs nicht gemacht).

... usw. Diese Box enthält insgesamt 24 Beiträge.

Wenn Du alle bisherigen und zukünftig auch alle noch folgenden Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2020
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.
Datenschutzerklärung