Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Schimmelmelanome - aktueller Stand bezüglich Behandlung  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   Andere Tiere   (17.04.2020 09:06)

Schimmelmelanome - aktueller Stand bezüglich Behandlung [Hits: 516]

Hallo zusammen,

mein Wallach hat leider untem am Bauch, mittig ein Schimmelmelanom. Es ist etwa Walnuss-gross und definitiv am Wachsen, allerdings zum Glueck langsam.
Meine Haustieraerztin sagte "Nix machen, stoert ja an der Stelle auch nicht, da deutlich hinter der Gurtlage und wenn man dran geht, waechst es schlimmstenfalls schneller oder streut."
Jetzt war ich mit meinem anderen Wallach in einer Klinik wegen groesserer Zahnbehandlung. Dort kamen wir auf das Melanom zu sprechen. Die dortige Tieraerztin sagte dann "Unbedingt den anderen Wallach bringen, man muesse da fruehzeitig reagieren und ausserdem gaebe es inzwischen auch Medikamente, die das Wachstum ggf stoppen"
Ok, wer hat nun Recht? Was ist der aktuelle Stand bezueglich der Behandlung von Melanomen?
Der Wallach ist 13 und topfit. Ich moechte keine schlafenden Hunde wecken, wenn an dem Melanom, das ja nicht stoert, herumgedoktort wird. Auf der anderen Seite will ich auch nicht in einigen Jahren merken "Ach Mist, haettest du mal frueher etwas unternommen..."

Hat jemand aktuelle Erfahrungen, Tipps, Entscheidungshilfe?

Vielen Dank!

funnysunny


25.08.2020 - 10:33
Hexle

Hope that helps

https://www.tiho-hannover.de/fileadmin/user_upload/tiho_hannover/kliniken_institute/12_pferde/Aktuelles/Melanom.pdf

https://www.barnboox.de/panorama/news/impfstoff-gegen-equines-melanom-bei-schimmeln-entdeckt/


25.08.2020 - 11:05
AndreaK.

Eine Bekannte ist mit ihrer Stute in Hanover mit in der Studie. Die hat ganz arg doll schrecklich viele Melanome.
Wenn Du magst, kann ich Dir gern ihre mail-Adresse geben, sie kann Dir sicherlich Auskunft geben und weiss vielleicht auch von Anderen.

Meine Dolly hatte ja auch etliche, die waren aber immer relativ ruhig, nur unter dem Schweif war eins, das mir im Sommer immer ein wenig Sorge bereitet hat. Sie ist damit immerhin 28 Jahre alt geworden und die Melanome hatte sie schon seit ich sie kannte, da war sie 10jährig.

... usw. Diese Box enthält insgesamt 12 Beiträge.

Wenn Du alle bisherigen und zukünftig auch alle noch folgenden Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2020
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.
Datenschutzerklärung