Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Wann sollen Radfahrer klingeln, wenn sie vorbeifahren wollen oder sich verhalten  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   Sättel und Zubehör   (16.02.2021 13:47)

Wann sollen Radfahrer klingeln, wenn sie vorbeifahren wollen oder sich verhalten [Hits: 896]

Hallo zusammen!

Heute hatte ich zum dritten Mal einen Plausch mit einem Radler zum selben Thema.
Beim Ausritt kam er von hinten angeradelt. Und nun hört man Radler ja als Mensch eher weniger oder erst, wenn sie sehr nah dran sind.

Und er fragte, ob und wann es eigentlich sinnmachend wäre, zu klingeln. Wenn er noch sehr weit weg ist, näher dran oder schon nah dran.

Genau diese Unterhaltung hatte ich schon zwie weitere Male mit anderen Radlern. Alles wirklich nette Unterhaltungen, die mich aber ins Nachdenken brachten.

Klar ist, dass Klingeln zu spät ist, wenn man dem Pferd schon fast im Hinterbein steckt.

Nun ist Puppi (meine RB-Stute) wirklich gechillt, was Radler und Biker und so angeht, daher habe ich so aus dem Bauch raus gesagt, och wenn man so nah dran ist, dass der Reiter es hören kann. Wären für mich so vielleicht 10 Meter?

Nun gibt es aber auch Pferde, die vom Fahrradklingeln alleine schon einen Schreck kriegen.

Sollten sie überhaupt klingeln?
Oder rufen?
Oder gar nichts machen und einfach so vorbeiradeln?

Klar ist ja, dass das von Pferd zu Pferd verschieden ist. Nur hilft das dem Radler ja nicht weiter.

Wie wäre es Euch am liebsten?
Was fändet Ihr am besten?

Ich muss dazu sagen, da wo Puppi steht, sind sowohl Radler, Fußgänger, Gassigeher etc. wirklich extrem nett, nehmen aufeinander Rücksicht und es ist alles sehr entspannt. Ganz anders, als ich das aus meiner Region in NRW kenne. Ok, die zweimal Mountainbiker, die uns fast über den Haufen gefahren haben, zählen nicht. Da ist Puppi so entspannt gewesen, dass nichts passiert ist. Sonst hätte ich die wohl in die Klinik fahren können, nachdem ich deren Vorderreifen aus dem Pferdepöbbes gepult habe.

Und da man sich ja immer mal wieder sieht, möchte ich dann den netten Radlern freundlich verkünden, was ein Brainstorming der Koppler ergeben hat.

Ich bin sehr gespannt, wie Ihr das gerne hättet, was für Euch und Eure Pferde am sinnigsten wäre.

In diesem Sinne:
Für 2021 wünsche ich Euch, dass Ihr alle Unbillen des Jahres rocken könnt, egal was dieses Jahr uns vor die Füße spült.

LG
's Reiterlein *heute versehentlich den 5jährigen wülden Hängst gesattelt hatte*

Reiterlein


03.01.2021 - 17:36
catharina

Rufen. Singen ginge auch :-)


03.01.2021 - 17:38
harburgerin

Mir wäre ein klares Rufen lieber als ein Klingen und ein langsames mit möglichst viel Distanz Vorbeifahren.

Wie der Hase das sieht konnte ich bislang mangels Ausreiterfahrung nicht ermitteln.

... usw. Diese Box enthält insgesamt 48 Beiträge.

Wenn Du alle bisherigen und zukünftig auch alle noch folgenden Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2021
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.
Datenschutzerklärung