Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Mistanhänger: Einachser oder Tandemachser?  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   Sättel und Zubehör   (23.09.2021 14:25)

Mistanhänger: Einachser oder Tandemachser? [Hits: 225]

Nachdem ich heute spontan beschlossen hab, dass mein Körper zu alt zum Mist abschaufeln ist, möchte ich nun genauso spontan einen Rückwärtskipper kaufen.

Nun ist die Frage Ein- oder Tandemachser?

Bislang fahre ich mit einem Einachser (Brenderup 2260S) und komme damit gut klar.
Einziger festgestellter Nachteil bislang:
- wenn nur vorn ein paar Karren abgekippt sind, ist "mal eben" wegsetzen wegen Stützlastüberschreitung nicht drin

Beladen ist dank zweier Stützen hinten völlig problemlos.
Das einfach Rangieren liebe ich auch absolut, da ich 100m eng rückwärts und mit Kurve durch Weideeingang bergauf rangieren muss.
(Ok, und er ist dank Rädern neben der Ladefläche übersichtlich, über Spiegel kann ich nämlich keinen Meter fahren, auf Sicht jedoch ziemlich perfekt *g*)

Und von Hand auch easy zu bewegen.

Bei nem Kipper mit nur einer Achse und meinen mangelhaften Physikkenntnissen frag ich mich jedoch, ob da z.B. bei Frost und nicht rutschender Ladung, zuviel Zug auf die AHK kommt, wenn das Gewicht hinten sich so erhöht.

By the way:
Hat schon mal wer gewogen, was ne Ladung Pferdemist so ca. wiegt!?

Tja, Einachser oder Tandem?

(Rückwärtskipper, E-Pumpe, Stützen sind meine festen Wünsche, nur die blöden Achsen... ;))

Graupony


24.11.2021 - 20:32
p.k.

Ich habe seit 9 Jahren einen einachsigen, hydraulischen Rückwärtskipper und es war eine der besten Anschaffungen, die ich je gemacht habe. Er lässt sich gut rangieren und und ich hatte es noch nicht, dass etwas nicht abgerutscht ist wegen Frost.


24.11.2021 - 20:55
TinaH

Einachser oder Tandem ergibt sich doch aus dem zulässigen Gesamtgewicht, oder nicht.

Ich habe einen knapp 3t Dreiseitenkipper, der hat ne Tandemachse.

Gewogen noch nicht, aber geschätzt vom Ziehen eines vollen Hängers vergleichbar mit 2 Kaltblütern im Pferdehänger...

... usw. Diese Box enthält insgesamt 19 Beiträge.

Wenn Du alle bisherigen und zukünftig auch alle noch folgenden Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2021
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.
Datenschutzerklärung