Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Helft mir mal denken, oder: Moppelige, ältere vierbeinig Dame sucht…  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   Verschiedenes   (28.01.2023 13:04)

Helft mir mal denken, oder: Moppelige, ältere vierbeinig Dame sucht… [Hits: 1178]

Nach 26 gemeinsamen Jahren musste ich meine alte Stute letzten Monat überstürzt erlösen.
Das war so mies, und ich war so gar nicht darauf vorbereitet. Sie war immer so zäh und hat schon so viel überlebt. Ich habe mit Bangen darüber nachgedacht, wann der Zeitpunkt kommt, sie gehen lassen zu müssen. Ich dachte dabei Arthrose, nicht mehr fressen können oder ähnliche Szenarien. Eine Ellenbogenfraktur kam da nicht vor. ;(


Jetzt steht ihre Freundin also allein im kleinen zweier Offenstall. Sie hat nur eingeschränkten Sichtkontakt zu Pferden auf dem Nachbarpaddock (deren Besi hat überall Sichtschutz aufgehängt) und Kontakt zu den anderen auf dem Bewegungsplatz, der von meiner Fläche auf zwei Seiten begrenzt wird.

Das ist natürlich keine Dauerlösung, und die Dicke ist auch nicht so glücklich mit dem Zustand. Immerhin liegt sie inzwischen auch wieder ab und zu, das hat sie die ersten zehn Tage gar nicht getan. Überhaupt ist sie sehr anhänglich und eher ruhelos, läuft viel herum. Geht also so nicht weiter.

Ich möchte eigentlich kein eigenes Gesellschaftspferd für sie. Die Dicke haben wir vor vier Jahren gekauft, damit meine schwerfuttrige Omi nicht allein ist. Die Omi konnte leider nicht in ihrem damaligen Laufstall (VP) bleiben, da sie mangels Zähnen dort anfing abzubauen. Wir hatten noch versucht sie nachts in eine angrenzende Box zu stellen, aber das war Mist für ihre Narbenbeine.

Ich möchte auch nicht irgendein „beliebiges“ Pferd anschaffen. Auch die Dicke war nicht irgendein Pferd. Wir kannten sie schon über vier Jahre, meine Tochter wollte sie schon lange haben. Trotzdem hatte ich anfangs überlegt, einen Einsteller zu suchen, der sich auch an der Arbeit beteiligt.
Meine Ansprüche waren allerdings schon speziell. Ich brauchte eine absolut rangniedrige und schwerfuttrige Stute. Und dann noch den passenden Menschen dazu, den SV nicht gleich abschreckt.

Ich habe noch eine jüngere Stute in VP 5km entfernt stehen. Sie passte damals schon nicht in den Offenstall, noch tut sie es heute. Die bleibt also, wo sie ist. Die Dicke auch dort hinzustellen, ist schlicht nicht finanzierbar. Und an einen eigenen Stall kommt man hier in der Gegend auch nicht so gut.

Jetzt sieht es so aus, dass ich einen großen lieben und absolut liebenswerten Angsthasen allein im Stall habe. Mangels Stress und regelmäßig behandelter Zähne inzwischen auch eher das Gegenteil eines „schlechten Futterverwerters“.

Ich bräuchte eine Stute, gerne auch älter, nicht zu groß, sehr umgänglich, leichtfuttrig, keine Rehe, kein Ekzem, keine Asthma. Der Grund ist auch die junge Stute, für die mir eh schon Zeit fehlt. Ich stelle mir keine zeitaufwändigen „Pflegefälle“ dazu, denn meine Erfahrungen haben mich gelehrt, dass deren Besis sich nicht immer adäquat kümmern oder einbringen. Und dann sagen: Ach, dann zahle ich dir halt 20€, und du du machst dann die ganze Arbeit allein.
Überhaupt bin ich skeptisch bei Leuten, die sowas noch nicht gemacht haben. Die sind schnell wieder weg oder, noch schlimmer, erledigen einfach nicht ihren Teil. Meint, sie rufen mittags an, dass sie leider am Morgen keine Zeit zum Füttern und Misten hatten. Ihr merkt, ich habe da eher weniger gute Erfahrungen gemacht. Einmal topp, achtmal totaler flopp.

In Anzeigen lese ich momentan deutlich mehr Stallangebote als -gesuche. Die wenigen Suchen sind zB. ein riesiger Wallach, Esel, oder es wird VP gesucht. Noch dazu haben wir nur einen kleinen Bewegungsplatz, der ganze Hof ist eher eine Seniorenresidenz.
Selbst eine Annonce aufgeben, davor schrecke ich noch zurück. Und denke dabei mit Grauen an die Miteinstellersuchen der letzten fast dreißig Jahre. :D

Eigentlich weiß ich auch gar nicht, ob ihr mir helfen könnt. Ich hoffe aber natürlich darauf, dass ich einfach betriebsblind bin und ich hier ein paar Tipps oder andere Ansätze bekomme, und schicke das jetzt ab.

Marion_Z


12.10.2022 - 12:41
Erdmute

Wo suchst du denn?

Zunächst einmal würde ich streuen bei Tierarzt, Hufmensch und auch bei allen Leuten, die du so kennst aus deiner Gegend. Auch wenn sie selbst keine Pferde haben, kennen sie vieleicht jemanden. Auch wenn sie sagen, nein kennen wir nicht - den Gedanken, vielleicht verknüft mit irgendeiner etwas skurrielen Geschichte aus den letzten 30 Jahren, haben sie nach der Erzählung und im Gespräch mit anderen ... (das ist so, wenn du dir einen Kinderwagen kaufst, siehst du plötzlich überall Kinderwagen)

Stallgesuche werden deutlich seltener aufgegeben als Stallangebote. Das ist relativ normal.

Neben Ebay-Kleinanzeigen und Stallfrei kannst du dich auch in lokalen Pferdegruppen auf Facebook umgucken.


12.10.2022 - 13:16
Melody

Wo kommst Du denn her? Uns wird es in absehbarer Zeit ähnlich gehen.... Nachdem unser 23-jähriges Gastpferd vor knapp zwei Wochen am Ende doch überraschend eingeschläfert wurde, bleiben der 32-jährige Opi und eine 19-jährige Berberin übrig.
Der Opi hat altersbedingt verschieden Baustellen, uns ist klar, dass er nicht ewig leben wird und dann bleibt ein Pferd alleine übrig....
Bisher ist bei uns auch weder ein geeignete Einsteller noch ein passender Pensionsstall in Sicht. Die Berberin ist rangniedrig, durch Shivering gehandicapt, eine große Gruppe oder eine Boxenhaltung ist für sie nicht das richtige...

... usw. Diese Box enthält insgesamt 23 Beiträge.

Wenn Du alle bisherigen und zukünftig auch alle noch folgenden Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2023
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.
Datenschutzerklärung