Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Pferd vom Schlachter, katastrophale Hufe, wie vorgehen  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   biete Pferd   (12.01.2018 12:01)

Pferd vom Schlachter, katastrophale Hufe, wie vorgehen [Hits: 612]

Als erstes vorweg, das Pferd gehört nicht mir. Aber es ist zumindest vorübergehend in meinem Stall gelandet.
Eine Bekannte hat sich in die Stute verliebt, und sie Hals über Kopf gekauft. Jetzt steht sie notfallmässig erst einmal bei mir.

Es ist eine Ponystute, soll ein Welsh Cob sein. Mir ist sie für einen Cob zu zierlich, sie hat Papiere, angeblich 148 cm groß, eigentlich höchstens 142 cm groß. Aber sie wurde von einem professionellem Trasporteur gebracht, der hat sofort gesagt, das vor dem Aufladen der Chip geprüft wurde und i.O. ist.

Sie ist mit 1 Jahr von England nach D gekommen. Jetzt ist sie 7, kam vom Händler zum Metzger, mehr ist nicht bekannt.

Und sie hat Hufe, die wirklich nur als Katastrophe bezeichnet werden können. Die Besitzerin wollte gestern noch rumtelefonieren, um möglichst sofort jemanden die Hufe bearbeiten zu lassen. Das konnte ich ihr ausreden - das Pferdchen war sowas von durch den Wind, läßt sich nicht anfassen, niemand weiß, ob sie überhaupt Hufe geben kann oder ob sie irgendwas kann. Das wäre ein Aktion mit viel Gewalt geworden, wenn es überhaupt möglich gewesen wäre.
So wie die Hufe aussehen, kann ich mir tatsächlich vorstellen, das sie noch nie im Leben einen Schmied gesehen hat.

Tja, wie jetzt vorgehen? Versuchen, das Pferd so schnell wie möglich notdürftig Hufe geben beibringen und bearbeiten lassen?
Oder (das wäre jetzt mein Weg) daran arbeiten, das sie erst mal ankommt, Vertrauen bekommt, ihr das Hufe geben vorsichtig lernen und dann jemanden kommen lassen. Dauert halt länger, aber sie läuft nicht erst seit gestern mit diesen Hufen. Aber hm, die sind schon echt sehenswert, bestimmt doppelt so breit wie normal, mit teilweise cm-langen nach außen laufenden Flügeln.
Gut ist es natürlich nicht, wenn sie noch länger damit rumläuft.

Ich weiß, das dies ein überstürzter, durchaus blauäugiger Kauf war. Aber alle Hinweise in diese Richtung gehen an die falsche Adresse - ich war es nicht. Und die Besitzerin weiß auch, das sie die Katze im Sack gekauft hat, das sie vielleicht nicht reitbar sein wird, das die Hufe länger brauchen werden, bis da wirklich wieder Hufe draus werden, das bestimmt noch die eine oder andere Überraschung kommen wird.
Sie ist noch jung und voller Idealismus.
Nun gut, das Pferdchen ist hier, ich bin gerne bereit, ihr im Rahmen des möglichen zu helfen und hoffe für die beiden durchaus, das es ein Happy End geben wird.

LG
Starfairy

starfairy


13.01.2018 - 08:08
Milka

Geh deinen Weg, Pferdchen ankommen lassen und langsam Hufe geben beibringen.

Wenns gar zu arg würd mit den Füß, kann man sie vielleicht sedieren zum Hufe geben?

Fürs Vertrauen: kannst du Ttouch? Das ist sehr effektiv.

Viel Glück wünsch ich euch für die Kleine.


13.01.2018 - 09:00
jooles

das, was milka sagt :D
inklusive Ttouch.
alles gute für das pferdchen!

... usw. Diese Box enthält insgesamt 15 Beiträge.

Wenn Du alle bisherigen und zukünftig auch alle noch folgenden Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2018
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.