Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Huflederhautentzündung - oder doch etwas anderes?  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   biete Pferd   (03.05.2018 08:35)

Huflederhautentzündung - oder doch etwas anderes? [Hits: 787]

Hallo,
ich bräuchte mal ein paar Denkanstöße … Mein mittlerweile 10-jähriges Nachwuchspony tickt seit einiger Zeit immer mal wieder. Sie ist dabei total fit und läuft gerne. Zu sehen ist es auch nur auf der linken Hand im Trab auf dem Zirkel, geradeaus sieht man es nicht. Achtet man darauf, dass sie korrekt mit Innenstellung läuft sieht man es nicht. Im Gelände läuft sie schön vorwärts und ist auch sehr motiviert. Meine wirklich sehr gute RL hat sie vorletzte Woche an der Longe gearbeitet und hat auf die richtige Stellung geachtet, schon war nach einigen Minuten nichts mehr vom Ticken zu sehen. Vorgestern im Roundpen war Pony auch total gut drauf, lief ein schönes Tempo, wenn die Nase innen war, sah man nichts.

Zum Anweiden muss ich ein kleines Stück über einen Schotterweg gehen, da musste ich sie vorgestern beinahe tragen – das war übrigens vor der Einheit im Roundpen.

Gestern Termin bei Physiotherapeutin, die hatte bereits nach 2 Runden an der Longe genug gesehen. Drückte die Hufe ab, ganz leichte Reaktion, Pulsation auf beiden Beinen, hoher Puls, Verdacht auf Huflederhautenzündung  Sie hat akupunktiert, ich habe Beine in Wassereimer gestellt, anweiden ist jetzt eingestellt, ich soll sie bis zum Hufpflegetermin am Montag im OS lassen und nicht auf den großen Paddock stehen, da der momentan sehr hart und uneben ist. Wenn es am Dienstag nicht besser ist wird der TA geholt.

Ich habe einen guten Hufpfleger, der letztes Jahr einige Wochen wegen Verletzung ausgefallen war. In der Zeit hatte ich – mangels Alternativen – 3 x einen Hufschmied dran, der meine Pferde leider flacher gestellt hat. Seitdem habe ich das Problem, dass beim Pony die Zehe innerhalb kürzester Zeit total lang wird, die Hufschuhe passen nach 2 Wochen nicht mehr, ich rasple teilweise 3 x in der Woche nach. Ob es jetzt wirklich am Hufschmied liegt weiß ich nicht, das Problem trat einfach seit diesen Terminen auf.

Vor einigen Wochen hatten wir ein ähnliches Problem, leichtes Ticken vorne links, Sehne etwas schwammig, Zehe zu lang. Akupunktur, einige Zeit geschont, Zehe korrigiert, gut.Als ich meinen Hufpfleger damals angesprochen hatte vermutete er, dass mein Pony jetzt anfängt, die ganzen Medikamente, die sie vorletztes Jahr wochenlang wegen einer starken Ataxie bekommen hat, abzubauen.

Ich bin momentan wirklich gefrustet, weil wir jedes Jahr so seltsame Dinge haben und immer wieder von vorne anfangen … Meine THP, die ich gestern gleich anfunkte, meinte nur „Ihr habt immer so komische Sachen“. Außerdem müsste Pony dringend wegen ihrer Figur bewegt werden, sie ist sehr leichtfuttrig, was den Verdacht Richtung Huflederhautenzündung/Rehe natürlich einfach macht. Aber ich wüsste im Moment nicht woher sie das haben sollte, wir sind gerade bei 30 Minuten grasen.

Ach, während ihrer Ataxie wurde sie auf Borreliose getestet, negativ.

Ich weiß, dass keiner Ferndiagnosen stellen kann, aber meine Gedanken sind gerade in einer Endlosschleife, vielleicht habt ihr ja noch Ideen!

Morgaine


20.04.2018 - 10:16
DasNandiklein

Also 30min Grasen bei den Momentanen Witterungsverhältnissen finde ich persönlich schon recht viel - kommt natürlich aber auch auf die Gegend an. Bei uns schießt das Gras durch den vielen Regen und die jetzige Wärme gerade wie bekloppt. Und gerade, wenn Pony leichtfuttrig...


20.04.2018 - 10:18
AndreaK.

Na ja, wenn sie eh ein wenig mopsig ist und Du jetzt schon angrast (jetzt strotzt das Gras von Fruktanen) kann das sehr wohl eine hübsche Rehe sein. Ich hatte das mit meinem Pony vor 2 Jahren, fing auch sehr harmlos mit einem Wendeschmerz an, sonst ist sie auch noch ganz normal gelaufen. Dann ist sie von den anderen Pferden gejagt worden und da hatt ich den Salat.
Zeh zu lang, zu mopsig UND das Frühjahrsgras, davon gibts schnell mal Hufrehe :-(((

... usw. Diese Box enthält insgesamt 29 Beiträge.

Wenn Du alle bisherigen und zukünftig auch alle noch folgenden Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2018
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.
Datenschutzerklärung