Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Paddock - welche Tretschicht? Und: Einstreu für die Hütte/Liegefläche?  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   Termine + Treffen   (04.07.2018 10:52)

Paddock - welche Tretschicht? Und: Einstreu für die Hütte/Liegefläche? [Hits: 213]

Hi,
Ich möchte gern meinen Offenstall zum einen für die Pferde verbessern und zum anderen die Arbeit beim Misten erleichtern.

Bis jetzt:
Paddock hat Ecoraster plus Sand drauf. Für die Pferde super - zum Arbeiten total blöd, weil die Äpfel lauter kleine Fitzel hinterlassen die nur mit viel Aufwand zusammen gerecht werden können.

Ich hätte gerne einen Belag der sich mehr setzt, oben einigermaßen hart wird. Was habt ihr als Tretschicht auf den Paddockplatten?

In der Hütte gibt es ein Eck mit Stroh, das aber verpieselt wird und auch sehr viel wird reingeäpfelt. Sehr arbeitsaufwendig.

Davor sind Matten. Leider Pinseln die Pferde drauf und liegen aber nicht gern dort. Eigentlich bringen sie so wenig.

Daneben ein Streifen Sand - der Sand wird leider sehr schnell weggemistet - bringt eigentlich nichts.

Überlegungen: die ganze Liegefläche mit besseren Gummimatten oder Micanthus? Oder....?

Lisaaa


29.07.2018 - 17:02
ilonahoi

Also ich finde ja Sand auf Paddockplatten ideal. Und finde Sand auch ziemlich gut zu misten. Wieviele qm sinds denn an Paddock? Ich habe bei mir die Stellen, wo sie vermehrt hinäppeln nur mit ganz dünn Sand belegt. An anderen Stellen dann mehr Sand, damits nicht soooo rutschig ist. Habe auch ein „altes Heu Klo“ auf quasi blanken Platten angelegt, da wird zuverlässig Pipi gemacht. Habe ca 50% der Platten fast blank da liegen, die anderen 50% mit so 3 cm Sand. Dazu hab ich dann ja noch den RP mit mehr Sand. Im Stall habe ich nur EVA Matten, keine Einstreu. Jetzt zum Winter hin werde ich ein „Pferdebett“ noch auf die EVAs basteln aus alten Turnmatten. Das mache ich aber nur, weil ich mittlerweile Freßplatz von Liegefläche strikt trenne, Heu gibt es zu 99% nur draußen auf den blanken Platten, daher dort die meisten Äppel und ich kann sicher sein, daß mir keiner in den Stall pinkelt.

Wenn du drinnen fütterst, ist das immer schwierig mit Liegefläche, weil dort dann pferdenaturbedingt auch viel gekackt wird und bei Einstreu auch viel Pipi kommt. Dann kann man das mit keiner Einstreu eigentlich vergessen.

Ich trenne mein Areal eben sehr strikt:
Stall = Liegeflächte + Schutz sommers vor Sonne u. Insekten
Paddock = Essen und selbiges wieder ausscheiden
RP = Bewegungsfläche und im Sommer schlafen sie da auch hin und wieder.

Mein Stall wird im Sommer zu Bremsenzeiten sehr zugeäppelt, im Winter hab ich da fast nix drin. Sommers isses aber eben nicht so schlimm mit den Äppeln im Stall, da sie noch aufm RP schlafen können. Und da ich sommers wie winters immer abends alles saubermache...ist das alles vollkommen ok.


30.07.2018 - 09:24
little

Wir haben Miscanthus (Pellets) als Einstreu und sind sehr zufrieden. Vorher hatten wir Leinstreu. Mit dem Miscanthus sind wir in der halben Zeit fertig.
Es hat bei dem aktuellen Wetter allerdings den Nachteil dass es sehr trocken und staubig ist. Ähnlich wie der Sand in der Reithalle.
Wir haben eine Weidehütte mit zwei Boxen von je 2,5x2,5 und streuen etwa alle zwei Wochen jeweils einen Sack nach.
Wie an Sand kleben die Äppel natürlich auch an diesem Zeug und man mistet damit und mit den Pipistellen immer was raus das man dann ersetzten muss

Wenn Du zukünftig alle weiteren Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2018
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.
Datenschutzerklärung