Startseite  Inhalt  Pferdediebstahl  Interaktiv  Mitglied werden  Meine Koppel  
 Die Koppel  Facettengelenksarthrose  

gewerblicher Link

Das Virtuelle Reiterstübchen

  Offen für alle Mitglieder
  Reiterstübchen   Stammtische   Stallgeflüster   Hunde   Katzen   Hilfe

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen

 Neue Anzeige auf der Pinwand:   Box, Stall, Weide   (02.11.2018 19:51)

Facettengelenksarthrose [Hits: 987]

Liebe Koppler,

hui, lange keine Box mehr eröffnet.
Da nicht jeder ständig bei den Aussteigern mitliest, hier noch mal eine kurze Zusammenfassung:

Ghali ist jetzt acht Jahre alt und bis heute, vom ersten Versuch an, nicht wirklich reitbar. Ab und zu lässt er sich reiten, aber das ist immer ein Gefühl wie auf einer Handgranate, und es kann auch wirklich zu ziemlich furchtbaren, kopflosen Explosionen kommen.
Ich hatte vor zwei Jahren den Rücken mal röntgen lassen, ohne wirkliches Ergebnis, allerdings auch nur ein Bild.

Da er am Boden regelmäßig (und ich möchte sagen, auf ordentlichem Niveau) gymnastiziert wird, hat er eine exorbitant gute Muskulatur und ist auch nicht auffällig in der Bewegung, im gegenteil, er wird beser und besser. Der Sattel passte nicht, passt aber jetzt, Zähne werden gemacht, Osteo regelmäßig, Iwest nein (oh mein Gott!)...hab ich was vergessen?

Gestern haben wir den Rücken dann mal gescheit durch diagnostiziert und das Ergebnis war letztlich Facettengelenksarthrose im Bereich der BWS und einige leichtere Entzündungen im Nacken-Rückenband.
Es wurde Cortison gequaddelt und wird uU nochmal direkt an die Gelenke gespritzt.

Wie sind eure Erfahrungen mit so einem Befund?
Ursache vermute ich in der Genetik, seine Mutter ist ebenfalls nicht reitbar, und allgemein gilt die Linie als schwierig (weiß ich mittlerweile).
Fütterung werde ich Richtung Arthrose allgemein gehen, sprich MSM, Omega3, Ingwer und so Zeug, und überlege gerade, ob Ghali sich wohl über einen Fedimax Ceramic Rückenwärmer freut?
Was könnte ich noch tun?
Wie gesagt, Arbeits- und Ausbildungstechnisch (vom Boden) steht er gut da, Muskulatur echt top.

DasNandiklein


16.10.2018 - 15:46
TanjaUndJolly

Wir haben einen 12j. der starke Arthrose in den Facettengelenken des 6.+7. Halswirbel hat, vor zwei Monaten aufgrund von Toben oder ähnliches so akut, dass er nur noch lag. Er hat dreimal Cortison in die Facettengelenke bekommen. Es ging ihm nach der ersten Behandlung deutlich besser, die Lahmheit ist weg und wir fangen an ihn anzutrainieren.
Bei ihm gab es allerdings nie Probleme von Ausrasten(außer vermehrtes Stolpern).
Futtertechnisch bekommt er Cortaflex, da wir da beim Menschen und bei anderen Pferden gute Erfahrung bei Arthrose haben.


16.10.2018 - 20:15
DasNandiklein

Ghali war heute auch null Druckempfindlich am Rücken...spannend.

... usw. Diese Box enthält insgesamt 49 Beiträge.

Wenn Du alle bisherigen und zukünftig auch alle noch folgenden Beiträge, Antworten und Tipps zu diesem Thema lesen willst, selber antworten oder ergänzende Fragen stellen möchtest oder sogar eigene Diskussionsboxen eröffnen möchtest, musst Du Dich als Mitglied bei der Koppel anmelden.
Nähere Informationen dazu findest Du hier: Anmeldung bei der Koppel

Falls Du bereits Mitglied oder Vollmitglied bist und über das Fragezeichen-Symbol auf diese Seite gekommen bist, klicke bitte


HIER

oder benutze in Zukunft die Pfeile oder oder das Forumssymbol auf der Übersichtsseite des Forums!

 Hier könntest Du dann Deinen eigenen Beitrag oder eine Antwort zum Thema einfügen. 
 

...

 
 Dein Beitrag erscheint dann automatisch unter Deinem registrierten Spitznamen. 
  Hier kannst Du Dich sofort als neues Mitglied einschreiben. 

aktualisieren   Antwort   Anfang   Ende   Box beobachten   beobachtete Boxen   Meine Boxen
Die Koppel
Copyright © 1996-2018
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Verteilung und Reproduktion in jeglicher Form,
auch auszugsweise und als Kopie in eigenen Beiträgen auf der Koppel
nur mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Redaktion.
Datenschutzerklärung